Willkommen bei ATICOM, dem Fachverband der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher e.V.

Übersetzer- und Dolmetschersuche

  • Beruf

  • Sprachrichtung

  • Fachgebiet

  • Textsorte

  • Zertifizierung

  • Ort

Aktuelles

ATICOM
,

Ohne „Ähms“ und „Ähs“

Anmerkungen zum ATICOM-Webinar „Interkulturelle Kommunikation II: Tanz zwischen den Kulturen“ (Referentin: Ingeborg Lindhoud ) am 14. Juli 2016 von Miriam Deblon
ATICOM_180x180_2
, , ,

Anglophonen Tag 2016 in Düsseldorf verpasst? Schade!

Auf diesem #AT16 mit dem Motto „Reaching your audience“ hat wirklich alles gestimmt: Trockenes Wetter, unterhaltsames Rahmenprogramm, gutes Tagungshotel, große Themenpalette, engagierte Vortragende, interessante Pausengespräche (Brexit!), nette Lokale und Deutschland schafft es ins Halbfinale - mehr kann man nicht verlangen!! Hier ein kurzer Überblick mit Bildern und Teilnehmerkommentaren …
ATICOM
, , ,

ATICOM-Workshop für Portugiesisch-Übersetzer/innen und -Dolmetscher/innen 2016

Bericht vom Treffen des Portugiesisch-Netzwerks Ende Januar 2016 zum Thema „Erbrecht und Rechtsbehelfe“
Die bereits bewährten Referentinnen Maria de Fátima Veiga und Elma Ferreira Jäntges trugen die jeweils wichtigsten Prinzipien des portugiesischen bzw. brasilianischen Erbrechts vor, deren Terminologie und Phraseologie von der Workshopgruppe diskutiert, gesammelt und übersetzt …

Kurznachrichten

ATICOM

Veranstaltungshinweis: ATICOM-Webinar „memoQ-Einführung“ mit Angelika Zerfaß

ATICOM freut sich auf das memoQ-Einführungswebinar mit Angelika Zerfaß am 19. September 2016. Die vorgesehenen Webinarinhalte richten sich nicht nur an memoQ-Neulinge und umfassen u.a. das Anlegen eines Alignments und den Datenaustausch mit Kolleg/innen, die memoQ nicht …
ATICOM_180x180_2
, ,

Blue Guide zur CE-Kennzeichnung in diversen Sprachen verfügbar

Die tekom weist darauf hin, dass der aktualisierte Blue Guide zur CE-Kennzeichnung jetzt als Übersetzung auf Deutsch zur Verfügung steht.
ATICOM_180x180_2
, ,

Zugestellter Strafbefehl ist nur mit Übersetzung wirksam

LG Freiburg entscheidet, dass die wirksame Zustellung eines Strafbefehls erst gegeben ist, wenn dem Beschuldigten eine Übersetzung dieses Strafbefehls in einer Sprache zugegangen ist, derer er nachweislich mächtig ist.