tekom-tagung-2017

Den Weg von der Dokumentation zur Information gestalten

Unter diesem Motto findet vom 6. bis 7. April 2017 die Frühjahrstagung der tekom (Gesellschaft für technische Kommunikation e. V.) im Kongress Palais Kassel statt. Zielgruppe sind Fachleute, die sich in der Industrie und bei Dienstleistern um Gebrauchs- und Betriebsanleitungen kümmern und deren Qualität verbessern wollen.

Mindestens zwei der Themenblöcke sind auch für Übersetzer/innen interessant:

  • Im Block „Professionelle Sprache, Übersetzung und Lokalisierung“ gibt es unter anderem zwei Workshops (von David Burkhardt) und einen Vortrag über technisches Englisch für deutsche Muttersprachler, einige Beiträge zu Terminologie und maschinellem Übersetzen und ein Tutorial zum Verhältnis zwischen Technischem Übersetzer und Technischem Redakteur.
  • Im Block „Redaktionsmanagement“ klingen der Workshop „Gesprächstechniken: So nicht – und nun?“ von Frank D. Fleury und der Vortrag „Sprachliche Regelungen im Redaktionsleitfaden – Notwendigkeiten und Spitzfindigkeiten“ von Achim Götz recht vielversprechend.

Zum Rahmenprogramm gehören eine Firmenbesichtigung bei SMA Solar Technology AG am Vortag und die tekom-Party am Donnerstagabend.

Alle weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.