EU-Gerichtshof sucht Übersetzer

Der Übersetzungsdienst des Gerichtshofs der Europäischen Union sucht per Ausschreibung freiberufliche Übersetzer in diversen Sprachen.

Live-Stream: Konferenzteilnahme aus der Ferne

Anlässlich des „Translating Europe Forum“ (TEF) der EU zum Thema Übersetzungstechnologie am 27./28. Oktober 2016 in Brüssel habe ich die Segnungen moderner Internet-Technik entdeckt: Nicht dabei und doch mittendrin dank Live-Stream! Und die Videos werden vom Streaming-Service der EU archiviert, sodass man sie auch nachträglich jederzeit abrufen kann.

Multilinguales Korpus des Europäischen Parlaments frei zugänglich

Multilinguale Korpora sind eine wertvolle Textquelle für Übersetzer/innen. Nach der Generaldirektion Übersetzung hat nun auch das Europäische Parlament ein solches Korpus, das DCEP, kostenlos zugänglich gemacht. Die JRC-Seite bietet Einzelheiten zur Zahl der enthaltenen Dokumente (für Sprachenpaare mit Englisch sind es oft über 100 000 Dokumente) und zum Datenformat, statistische Angaben und Hinweise zum Download…

DGT-TM-Ausgabe 2015 erschienen

Die Generaldirektion Übersetzung (DGT) der Europäischen Kommission hat vor kurzem die DGT-TM-Ausgabe 2015 kostenlos zugänglich gemacht. Über die Vorjahresversion dieses riesigen Translation Memorys haben wir in unserer FORUM-Ausgabe vom April 2015 unter…

QTLP-Initiative zur Bewertung der Übersetzungsqualität

Ziel der von der EU geförderten QTLP-Initiative ist es, ein neues offenes System für die Bewertung der Übersetzungsqualität zu schaffen. Übersetzer und Projektmanager werden ausdrücklich aufgefordert, mit Ideen, Wünschen und Anregungen…

Recht auf Dolmetschleistungen und Übersetzungen in Strafverfahren

Am 8. Oktober 2010 hat der Rat die EU-Richtlinie zum Recht auf Dolmetschleistungen und Übersetzungen in Strafverfahren (PE-CONS 1/10) ohne weitere Aussprache endgültig angenommen. Demnach hat jeder Verdächtige und Angeklagte das Recht auf Dolmetschleistungen und Übersetzungen in Strafverfahren vor allen Gerichten…