Artikel aus unserer Verbandszeitschrift FORUM

FORUM 2/2016 ist erschienen

Die Verbandszeitschrift FORUM der ATICOM erscheint zweimal jährlich. Laden Sie sich die PDF-Version der aktuellen Ausgabe mit Artikeln zu ISO 17100, Anglophoner Tag, Translation Forum Russia, Dolmetschausbildung in Magdeburg und anderen Themen herunter.

Ein Jahr ISO 17100 – lohnt sich die Zertifizierung?

Seit rund einem Jahr können sich Freiberufler und Übersetzungsunternehmen nach der ISO 17100 zertifizieren lassen. Die Resonanz bei den Freiberuflern ist bisher eher verhalten. Dieser Erfahrungsbericht von zwei zertifizierten Kolleginnen bietet Einsicht in das Verfahren, die zu erfüllenden Erwartungen und den Nutzen aus Sicht der Freiberufler.

„Reaching your audience“

Der 22. Anglophone Tag fand unter Federführung von ATICOM vom 1. bis 3. Juli 2016 in Düsseldorf statt und beleuchtete unter dem Motto „Reaching your audience“ unterschiedliche Aspekte des zielgruppengerechten Übersetzens.

Entzug der Ermächtigung wegen Blankobescheinigung

Aufgrund eines aktuellen Falls möchte ATICOM dringend vor der Praxis warnen, blanko unterschriebene Übersetzungsbescheinigungen für Kollegen oder Übersetzungsmakler auszustellen. Dies hat bei Missbrauch nicht nur strafrechtliche, sondern auch zivilrechtliche Folgen und kann bis zum Verlust der Ermächtigung führen. In dem vorliegenden Fall hat ein ermächtigter Übersetzerkollege …

Erfolgsmodell Bürogemeinschaft

Der Nutzen einer Bürogemeinschaft unter Sprachmittlerkolleginnen und -kollegen geht weit über die finanziellen Vorteile durch geteilte Kosten für Miete und Bürogeräte hinaus, findet Lorraine Riach aus Düsseldorf.

ISO 17100: Vertrauen und Vertraulichkeit

Anlässlich der ELIA together Konferenz in Barcelona ging es in einer Podiumsdiskussion um Schulungs- und Zertifizierungskonzepte für Freiberufler. Zum Erstaunen der Autorin und Referentin Dr. Ana Hoffmeister gab es kaum skeptische Anmerkungen, sondern interessierte und konkrete Fragen zur Zertifizierung nach ISO 17100.

Verzwickte Rechnungslegung

Beauftragung durch Tochterfirma in NRW, aber Rechnungslegung an Muttergesellschaft auf den Kaimaninseln – Rechnung ohne MwSt. und muss der Zusatz „Reverse Charge“ angeführt werden?

Wie alles begann …

…nämlich 2006 bei dem Kongress „Contrapor2006“ in Lissabon, bei dem sich drei Kolleginnen kennenlernten und bedauerten, dass es in Deutschland kein Weiterbildungsangebot für Portugiesisch-Übersetzer und -Dolmetscher gab. Aus der einfachen Frage: „Wollen wir nicht etwas machen?“ entwickelte sich dann dieses Portugiesisch-Netzwerk.

Transforum beim IFB in Kempten

Beim zweiten Transforum-Treffen 2015 im IFB (Institut für Fremdsprachenberufe) in Kempten stellte die deutsche Sprachabteilung der EU-Kommission ihre Übersetzungspraxis vor und verwies auf hilfreiche Links zu Stellenangeboten, offenen Ausschreibungen und Online-Hilfen für das Übersetzen von EU-Texten. Außerdem präsentierte die iai Linguistic Content AG ihre Sprachkontroll-Software CLAT mit linguistisch intelligenter Sprachanalyse.