„Überleben als Übersetzer“ in Neuauflage

Das Handbuch für freiberufliche Übersetzerinnen in überarbeiteter und erweiterter 3. Auflage mit Gastbeiträgen über Zusammenarbeit mit Indie-Autoren, Spiele- und Romanübersetzungen, Akquise auf Messen, kleine Sprachen, Quereinsteiger, Sachbuchübersetzungen und Weiterbildung

Neue ATICOM-Broschüre „Zusammenarbeit mit Agenturen“

Die Arbeit für Agenturen hat ein ganz schlechtes Image unter Freiberuflern, kann aber durchaus zur Zufriedenheit beider Seiten gestaltet werden. Wie man Umtüter von echten Übersetzungsdienstleistern unterscheidet und was sonst noch zu beachten ist, erfahren Sie in dieser praxisnahen Broschüre.

Zugestellter Strafbefehl ist nur mit Übersetzung wirksam

LG Freiburg entscheidet, dass die wirksame Zustellung eines Strafbefehls erst gegeben ist, wenn dem Beschuldigten eine Übersetzung dieses Strafbefehls in einer Sprache zugegangen ist, derer er nachweislich mächtig ist.

Mindestlohn für Praktika

Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 € brutto die Stunde gilt auch für Praktikanten, weshalb die bisher üblichen sechsmonatigen Praktika für angehende Übersetzer kaum mehr angeboten werden ‒ die Kosten für ein Übersetzungsbüro sind schlicht zu hoch geworden. Ein Praxisbericht von Anja Peschel und Dr. Katharina Wandscher.

Ali…… blabla!

Die automatischen Übersetzungen auf der Website „german.alibaba.com“ sind ein unerschöpflicher Fundus an einleuchtenden Beispielen, mit denen Übersetzer/innen im Kundengespräch für menschengemachte Qualitätsübersetzungen argumentieren können. „Rotzig elegante kinder winterkleid“ ist sicherlich keine imagefördernde Produktbeschreibung!