Update: Neues Lizenzmodell für ATICOM-Mitglieder

Schon seit längerem ist ATICOM einer der Partner-Berufsverbände der Schulungsplattform elcat. Die Technische Hochschule Köln (genauer gesagt das Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus-Dirk Schmitz) ist Urheber von elcat und verantwortlich für die Inhalte des E-Learning-Kurses.

Früher konnten ATICOM-Mitglieder das Weiterbildungsangebot zum Terminologiemanagement mit einem Rabatt von 5 % nutzen, Anfang des Jahres wurde der Rabatt auf 10 % erhöht und seit Juni 2017 gibt es ein spezielles Lizenzmodell für ATICOM-Mitglieder, das weit über diesen Rabatt hinausgeht. Hierfür nutzen Sie bitte das Formular „elcat-Lizenz ganz individuell“ ganz unten auf der elcat-Website und wählen Sie bei „Rabatt“ ATICOM e.V. Oder Sie schicken eine E-Mail an das zuständige Vorstandsmitglied Helke Heino.

Für Sprachmittler/innen empfiehlt sich das Paket ÜB (Übersetzer, Sprachendienste, Fremdsprachentraining). Um seinen individuellen Lernbedarf im Bereich Terminologiearbeit einzuschätzen, kann man auch einen kostenlosen Einstiegstest machen, an dessen Ende man eine Empfehlung für die zu absolvierenden Lerneinheiten bekommt.

Ausführliche Informationen über die elcat (u. a. Überblick über alle Lerneinheiten, Vorstellung des modularen Aufbaus, mehrere Erklärvideos und News aus dem Bereich Terminologie) finden Sie bei my elcat.