Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ATICOM After-Work-Talk: Gruß-Marketing

1. Dezember 2021 um 19:00 - 20:30

„Weihnachtsgrüße? Wie oldschool ist das bitte!“ oder wie Gruß-Marketing richtig funktioniert

Jeder After-Work-Talk besteht aus zwei Teilen: ein Eintauchen ins Thema mit moderierten Impulsfragen gefolgt von einer offenen Diskussionsrunde, wo Ihr eure Fragen und Meinungen los werden könnt.

Die Veranstaltung greift spannende Themen auf, stellt Experten und Expertinnen vor und bringt neue Impulse in unseren Freelance-Alltag. Vom Nutzen von Weihnachtsgrüßen für ein strategisches Marketing über den Umgang mit Mahnwesen und Insolvenzkunden bis hin zur gendergerechten Sprache und der Anwendung künstlicher Intelligenz beim Übersetzen … alles dabei … und vieles mehr!

Im ersten After-Work-Talk geht es um die anstehenden Weihnachtsgrüße.

Grüße und kleine Präsente an Kunden verschicken, was soll das? Die Auftraggeber sind doch froh, wenn ihre Briefkästen oder Postfächer nicht mit sowas Trivialem auch noch überfrachtet werden. Es wandert doch eh‘ gleich alles in den Papierkorb! Also, warum der Aufwand? Wieso ist es doch strategisch sinnvoll, Grüße an Kunden zu verschicken?

Die Antwort ist simpel: Mit diesem einfachen Marketingtool erreicht ihr eine wohldurchdachte Kundenbindung bzw. –pflege und bringt euch positiv in Erinnerung.

Für den Erfolg sind 2 Zutaten unverzichtbar: Zum einem die richtige Ansprache als Zeichen von Professionalität und Wertschätzung gegenüber den Auftraggebern, zum anderen das Präsent. Da geht es nicht um materiellen Wert, sondern um die Authentizität. Wir sprechen also hier nicht von der klassischen Weihnachtskarte, sondern vom kreativen Extra.

Dies und viel mehr möchten wir mit Kolleginnen und Kollegen am 01.12.2021 (19 Uhr) beim ATICOM Online After-Work-Talk diskutieren, Ideen austauschen und vor allen Dingen den psychologischen und marketingrelevanten Aspekt gemeinsam herausarbeiten. Dafür haben wir zwei Talkgäste eingeladen:

Erster Talkgast: Caroline Elias
Dolmetscht hauptberuflich seit 2005 – und hat den Weihnachtskarten-Kram lange gerne ihrer Kollegin überlassen. Nach ihrem Studium in Paris und Berlin war sie zunächst als Journalistin, Hochschuldozentin und Marketingfachfrau im Bereich Dokumentarfilm tätig. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen heute in den Bereichen Kultur und Kino, Wirtschaft und Bau, Politik und Soziales. Jahresendpost mit Glitter fand sie jahrzehntelang entbehrlich, persönliche Grüße und Wünsche in anderer Form aber nicht.
Mit jüdischem und christlichem Hintergrund und Kontakten zu anderen Religionen ist ihr vor allem eine Differenzierung im Rahmen des Grußmarketings wichtig. Warum? Das und vieles mehr erklärt Caroline beim ersten ATICOM After-Work-Talk.

Zweiter Talkgast: Jacqueline Breuer
Freelancerin seit 1987. Kämpferin für die Berufsanfänger und Quereinsteiger, Verfechterin der Service-Mentalität, unermüdliche Ideengeberin und warmherzige Kollegin, so kennen wir Jacqueline Breuer oder Jackie Stech, wie sie sich bei Facebook auch nennt. Wer in der Übersetzer-Community unterwegs ist, wird kaum um sie herumkommen: Marketing-Workshop, Nachwuchsförderung, Mentoring-Tage und viele weitere hilfreiche Beiträge.
Eingeladen beim After-Work-Talk wurde sie aber aufgrund ihrer großen Kreativität und ihrer absoluten Kundenorientierung. Jedes Jahr erfreut sie ihre Kunden mit sorgfältig ausgesuchten Texten und Präsenten. Warum sie das tut und nach welchen Prinzipien, sie ihre Geschenke aussucht, erklärt sie beim ersten After-Work-Talk von ATICOM.

Zoom-Link für 1. After-Work-Talk – seien Sie dabei!

Details

Datum:
1. Dezember 2021
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Internet (ohne Aufzeichnung)

Veranstalter

ATICOM
Telefon:
+49 2324 593599
E-Mail:
Geschaeftsstelle@aticom.de
Webseite:
https://aticom.de