Gendern – eine Hilfestellung

Reiner Heard | 16.08.2022 |
ATICOM_180x180

Egal wie man zum Gendern steht, manchmal muss man sich entscheiden, spätestens wenn der Auftraggeber oder die Auftraggeberin gendergerechte Formulierungen verlangt. Natürlich kann man den Auftrag dann ablehnen, aber…

Falls noch nicht bekannt, gibt es die Internetseite https://www.genderleicht.de/ . Dort „finden Sie nützliche Tipps & Tools, wie Sie diskriminierungsfrei schreiben und sprechen können“. Genderleicht.de ist ein Projekt des Journalistinnenbundes.

Auf dieser Seite https://www.genderleicht.de/gespraechsstoff/ sind auch diverse Medienbeiträge zu dem Thema zusammengestellt worden. Weitere Beiträge sind auf der Seite „Aktuelles – Neuigkeiten rund ums Thema Gendern“ zu finden.