Niederländische Gerichts-Ü/D im Streik

ATICOM_80x80

Vor kurzem sind Gerichtsdolmetscher und -übersetzer in den Niederlanden in den Ausstand getreten. Ihre Sätze für das Dolmetschen sind seit 1981 unverändert und für das Übersetzen sogar seit 1963 nicht angehoben worden.

Ihr Antrag, die Sätze an die Lebenshaltungskosten zu koppeln, wurde am 26. Oktober 2021 vom niederländischen Parlament abgeschmettert.

Eine Beschreibung der unerfreulichen Lage findet man auf Englisch auf diesen Internetseiten: DutchNews, Slator