Berichte über den Anglophonen Tag

Der Anglophone Tag (AT) wird seit 1994 von mehreren Übersetzerverbänden (aktuell ATICOM, BDÜ, CIoL, ITI) für Sprachmittler mit der Arbeitssprache Englisch abgehalten. Hier finden Sie Ankündigungen, Programme und Berichte über die AT der letzten Jahre.

Weitere Informationen über den Anglophonen Tag finden Sie hier.


Anglophoner Tag in Greifswald

Der 24. Anglophone Tag wurde im Juni 2018 unter dem Motto „Translating the Arts – The Art of Translation“ vom CIoL in Greifswald organisiert.

Netzwerken in England

Der 23. Anglophone Tag (AT) wurde in diesem Jahr vom ITI German Network im Konferenzzentrum an der Pferderennbahn in Chester ausgerichtet. Das allgemeine Thema der Veranstaltung war „Food for thought“.

„Reaching your audience“

Der 22. Anglophone Tag fand unter Federführung von ATICOM vom 1. bis 3. Juli 2016 in Düsseldorf statt und beleuchtete unter dem Motto „Reaching your audience“ unterschiedliche Aspekte des zielgruppengerechten Übersetzens.

Anglophonen Tag 2016 in Düsseldorf verpasst? Schade!

Auf diesem #AT16 mit dem Motto „Reaching your audience“ hat wirklich alles gestimmt: Trockenes Wetter, unterhaltsames Rahmenprogramm, gutes Tagungshotel, große Themenpalette, engagierte Vortragende, interessante Pausengespräche (Brexit!), nette Lokale …

Anglophoner Tag 2016 rapidly approaching

Time is running out – don’t forget to register for this year’s Anglophoner Tag in Düsseldorf on Saturday, 2 July. With „Reaching your audience“ as the general theme, it will feature an interesting range of talks. Attractive optional visits are scheduled for Friday (WDR and Medienhafen) and Sunday (Landtag). The Anglophoner Tag is always a […]

Renewable Energy, Fairy Tales etc.

Der Anglophone Tag 2015 in Kassel wurde vom BDÜ Hessen organisiert und bot einen bunten Strauß verschiedenster Themen: von erneuerbaren Energien über die Gebrüder Grimm und den Bergpark Wilhelmshöhe bis zu Anforderungen im Immobilienrecht bezüglich Energiefragen.

20. Anglophoner Tag!

Geschichtsträchtige Themen (u. a. Nürnberger Prozesse) an einem entsprechend geschichtsreichen Ort (Potsdam) erwarteten die Teilnehmer des 20. Anglophonen Tags, an dem auch Gründer John D. Grahahm teilnahm.

Geschichte des Anglophonen Tags

Anlässlich des 20. Jahrestags des Anglophonen Tags schrieb sein Begründer John D. Graham eine kurze Zusammenfassung der Entstehung und des Geistes dieser englisch-deutschen Veranstaltung.

“Working together across borders and barriers”

Bericht vom Anglophonen Tag 2012 in Bonn mit Besichtigung der UNO-Präsenz: Der Anglophone Tag ist immer wieder für Überraschungen und den Erwerb neuer Kenntnisse und Erkenntnisse gut.