Licht und Schatten

Sehr prompt nach Beendigung der Sondierungsgespräche zur Regierungsbildung zwischen CDU/CSU und SPD hat Andreas Lutz vom VGSD (Verband der Gründer und Selbstständigen in Deutschland) unter dem Titel „GroKo-Sondierung: Was die Einigung für uns Selbstständige bedeutet und für was wir ab jetzt kämpfen müssen“ zusammengefasst, was dem Papier zu den jeweiligen Punkten zu entnehmen ist.

Quintessenz

  • Absenkung der Mindestbeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung
  • Keine Rentenversicherungspflicht nur für Selbstständige
  • ABER: Einführung einer Altersvorsorgepflicht
  • KEIN Wort zum Thema Scheinselbstständigkeit

Diese Themen werden wir sicherlich auch auf dem nächsten Treffen der bagsv (Bundesarbeitsgemeinschaft für Selbstständigenverbände) am 20. Februar in Berlin besprechen, um weitere gemeinsame Strategien und Vorgehensweisen der Solo- und kleinen Selbstständigen auszuloten.

Hier finden Sie den ganzen Artikel: GroKo-Sondierung. Lesen Sie auch die Kommentare ganz am Ende des Artikels – hier werden weitere interessante Aspekte diskutiert und Fragen beantwortet.