Erfolg im Rahmen der BAGSV

Gastautor*in | 19.04.2021 | , ,
ATICOM_80x80

Finanzielle Hilfen für Kinderbetreuung in der Pandemie endlich auch für selbstständige Eltern:

ATICOM wirkt in der der BAGSV (Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände) mit, die Anfang April einen Erfolg verbuchen konnte: Selbstständige Eltern bekommen finanzielle Hilfen für Kinderbetreuung in der Pandemie. Die Initiatorin Dr. Vera Dietrich vom Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) bedankt sich bei allen Unterstützern:

Ich möchte mich heute ganz herzlich für eure Unterstützung bedanken, die zu einem großen Erfolg bei finanziellen Hilfen für selbstständige Eltern geführt hat!

Im Januar hatten wir euch um die Zeichnung eines offenen Briefes an Gesundheitsminister Jens Spahn gebeten, in der wir die Ungleichbehandlung Selbstständiger bei der Entschädigung für Kinderbetreuung in der Pandemie angeprangert und Änderungen gefordert hatten. Viele von euch sind in kürzester Zeit dieser Bitte nachgekommen.

Daraufhin wurde ich als Sachverständige zu einer Anhörung in den Bundestagsausschuss für Gesundheit geladen, wo ich am 24. Februar unser Anliegen vorgetragen und Fragen beantwortet habe. Unsere Stellungnahme trug 40 Verbandslogos, was unseren Anliegen sicherlich viel Nachdruck verliehen hat. Tatsächlich ist der Gesetzgeber den Forderungen zum großen Teil nachgekommen.

Sehr wichtig für Selbstständige ist, dass künftig ein Anspruch auf eine Entschädigung nach dem IfSG auch bei einer Home-Office Tätigkeit besteht. Außerdem wurde entsprechend unserer Forderung der Anspruch für ein weiteres Jahr verlängert, denn bei vielen Eltern war die maximale Unterstützungsdauer von 10 Wochen schon aufgebraucht.

In diesem Beitrag VGSD-Beitrag erkläre ich die entsprechenden Regelungen und gebe Selbstständigen Tipps für die Antragsstellung. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr diese Informationen an eure Mitglieder weiterleitet. Denn wir stellen immer wieder fest, dass viele selbstständige Eltern bisher überhaupt nichts von diesen Entschädigungsleistungen wissen und ihnen so wichtige Hilfen entgehen.

Vielen Dank für eure Unterstützung. Dieser Erfolg zeigt, was wir gemeinsam im Rahmen der BAGSV erreichen können. Danke und lasst uns so weitermachen!

Herzliche Grüße
Vera Dietrich