Erfolgsmodell für Übersetzungsförderung

Europäisches Übersetzer-Kollegium in Straelen

Logo EÜK Straelen

Die 1978 im nordrhrein-westfälischen Straelen (sprich „Strahlen“) gegründete Einrichtung dient der „Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens“. „Das Europäische Übersetzer-Kollegium in Straelen ist das weltweit erste und größte internationale Arbeitszentrum für professionelle Literatur- und Sachbuch-Übersetzer.“ (Website EÜK-Straelen)

Ein 15-minütiger Radiobeitrag der Reihe „Zeitzeichen“ (WDR 5) gibt einen amüsanten Einblick in die Geschichte und Herausforderungen der Literaturübersetzung und lässt einige Kolleginnen und Kollegen zu Wort kommen.

In diesem Artikel in RP-Online werden die geplanten Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr beschrieben.