Online-Anmeldung zum #FITILF2018 freigeschaltet

Ab sofort ist die Anmeldung zum 13. International Legal Forum 2018 „Übersetzen und Dolmetschen im juristischen Bereich in der sich wandelnden Welt: Technologie – Outsourcing – Veränderungen“ möglich. Dies gilt auch für die Buchung des Rahmenprogramms und der Zimmer im Gustav-Stresemann-Institut, die direkt über ATICOM zu buchen sind.

Konferenzprogramm

Wir freuen uns sehr, dass sich viele erfahrene Vortragende aus den Reihen der Freiberufler, aus den Berufsverbänden, von den Universitäten und von den Technikanbietern am 13. International Legal Forum beteiligen werden.

Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass wir zwei Richter (Regine Förger, Richterin am LG Koblenz und Joachim Lüblinghoff, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Richterbundes und Richter am OLG Hamm) und zwei Bereichsleiter der Generaldirektion Übersetzen der EU (Saša Sirovec von der kroatischen Abteilung der Europäischen Kommission und Michael Fuchs von der deutschen Abteilung des Europäischen Parlaments) begrüßen dürfen.

Am Freitagvormittag geht es um das Dolmetschen vor Gericht, bei der Polizei und bei den Behörden sowie um die damit verbundenen Anforderungen an eine adäquate Ausbildung. Der Nachtmittag ist dem hochaktuellen und sehr brisanten Thema  Videodolmetschen gewidmet. Nach drei Vorträgen zu Praxis, Forschung und Technik sprechen 5 bis 6 Experten an einem Runden Tisch über die verschiedenen Aspekte dieser brandneuen Technik und freuen sich auf eine angeregte Diskussion mit dem Publikum und die Rückmeldungen aus dem Erfahrungsschatz der Teilnehmenden.

Der Samstagvormittag ist der Digitalisierung und maschinellen Übersetzung gewidmet, am Nachmittag geht es um aktuelle Entwicklungen und bewährte Praktiken beim Übersetzen und Dolmetschen im juristischen Bereich.

Einzelheiten finden Sie in der PDF mit dem Kurzprogramm des FIT-ILF 2018 oder auf unserer Website.

Rahmenprogramm

Nutzen Sie den Willkommensempfang mit Büfett am Vorabend der Konferenz zum Kennenlernen, Netzwerken und Fachsimpeln. Der Empfang findet direkt am Veranstaltungsort,  dem Gustav-Stresemann-Institut, statt.

Zum Ausklang des ersten Konferenztags am Freitagabend bieten wir Ihnen eine Bootsfahrt auf dem Rhein mit Büffet.

Die Beschreibung des Rahmenprogramms finden Sie hier.

Übernachtung

Übernachten Sie bequem direkt am Veranstaltungsort: Das GSI in Bonn umfasst auch ein Hotel. Bitte buchen Sie Ihre Zimmer direkt bei ATICOM zusammen mit der Anmeldung zur Konferenz.

Wir würden uns freuen, Sie im September in Bonn beim 13. International Legal Forum (#FITILF2018) begrüßen zu dürfen!