Soloselbstständige, die im Rahmen der Überbrückungshilfen III keine Fixkosten geltend machen, aber dennoch stark von der Corona-Krise betroffen sind, können einmalig eine Neustarthilfe von bis zu 7.500 Euro erhalten. Seit dem 16.02.2021 können Anträge gestellt werden.

Einzelheiten finden Sie beim Bundesfinanzministerium (Überblick und FAQ).

Außerdem bietet der VGSD am Mittwoch, 24.02.2021 ab 15.30 Uhr eine kostenlose Q&A-Session an.

(22.02.2021/Reiner Heard)