Dolmetscher in Afghanistan

Reiner Heard | 17.05.2021 | , ,
ATICOM_80x80

Die Situation der einheimischen Dolmetscher in Afghanistan nach dem NATO-Abzug ist dramatisch. Es gibt diverse Apelle für schnelle Lösungen.

Zusammen mit Red T und anderen Organisationen setzt sich der Weltübersetzerverband FIT für die Dolmetscher in Afghanistan ein. Es sind mehrere gemeinsame Offene Briefe verschickt worden, unter anderem an NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Auf der Internetseite der FIT findet man weitere solche Briefe (alle nur in englischer Sprache).

Einen bewegenden Einblick in die Problematik gibt dieser BBC-Bericht (nur auf Englisch).

Hier finden Sie auch zwei Artikel auf Deutsch zu diesem Thema:
Spiegelartikel vom 13.05.2021
Spiegelartikel vom 14.05.2021