Lektor*in und Übersetzer*in (Englisch) (w/m/d)

Einsatzort: Potsdam

Art der Stelle: Festanstellung

Stellenangebote

Das Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) in Potsdam ist eine von den Forschungsministerien des Bundes und des Landes Brandenburg geförderte Einrichtung. Das IASS forscht mit dem Ziel, gesellschaftliche Wandlungsprozesse hin zur Nachhaltigkeit zu verstehen, zu befördern und zu gestalten. Problemverständnisse und Lösungsoptionen entwickelt das IASS in Kooperationen zwischen Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Der Forschungsansatz ist transformativ, transdisziplinär und ko-kreativ. Weitere Informationen unter https://www.iass-potsdam.de/de.

Zur Mitarbeit in der Abteilung Presse und Kommunikation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Lektor*in und Übersetzer*in (Englisch) (w/m/d)

Kennziffer: P&C-2021-02

Ihre Aufgaben

  • Inhaltliches und sprachliches Lektorat sowie redaktionelle Begleitung von englischsprachigen Publikationen des Instituts
  • Unterstützung bei der Vorbereitung englischsprachiger Publikationen wie z.B. Studien, Projektberichte, Arbeitspapiere, Interviews oder Presseinformationen
  • Übersetzung deutscher Texte ins Englische – teilweise unter Zeitdruck etwa bei News oder Pressemitteilungen
  • Anleitung und Qualitätskontrolle externer Übersetzungs-Dienstleistungen (vom Deutschen ins Englische)
  • Korrektur der Rechtschreibung und Grammatik, Qualitätskontrolle und Überarbeitung von englischsprachigen Texten, auch von Nicht-Muttersprachler*innen
  • Unterstützung der Autorinnen und Autoren bei orthografischen und stilistischen Fragestellungen

Ihr Profil

  • Englisch auf muttersprachlichem Niveau und hervorragende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • einschlägige abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung als Übersetzer*in und/oder Lektor*in sowie langjährige Erfahrungen bevorzugt im wissenschaftlichen Bereich
  • Bzw. langjährige Erfahrung im Journalismus bzw. PR für Wissenschaft, internationale Kooperation oder Hilfs- und Entwicklungsorganisationen
  • Erfahrung im Umgang mit Übersetzungstools (CAT), insbesondere memoQ
  • Langjährige Erfahrung in der Bearbeitung von wissenschaftlichen Texten von Nicht-Muttersprachler*innen
  • Sorgfältige und präzise Arbeitsweise sowie ausgeprägte Detailgenauigkeit
  • Ausgezeichnetes Sprach- und Textgefühl
  • Selbstständige und termingerechte Erledigung von Aufgaben
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, hohe Motivation und Leistungsbereitschaft
    · Erfahrung mit der Übersetzung von Nachhaltigkeitsthemen
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Kenntnisse von Content Management Systemen sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem interdisziplinären Team, die Möglichkeit, zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen zu arbeiten, gute Kontakte zu nationalen wie internationalen Forschungseinrichtungen und Organisationen sowie ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld mit gutem Arbeitsklima.

Es handelt sich um eine Stelle mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit. Die Vergütung erfolgt nach (E13) TVöD (Bund). Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst bis zum 30.06.2022 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt, der Dienstsitz ist Potsdam.

Das IASS strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds und aller Geschlechter. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich mit einem einseitigen Motivationsschreiben, einem Anhang mit den üblichen Unterlagen sowie zwei Arbeitsproben. Das IASS sieht Chancengleichheit als einen integralen Bestandteil der Personalgewinnung. Daher begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen ohne Lichtbild oder andere Hinweise auf Nationalität, ethnische Zugehörigkeit und Familienstand. Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 11.06.2021 unter Angabe der o.g. Kennziffer ausschließlich per E-Mail an Frau Darina Karaivanova-Saase, darina.Karaivanova-Saase@iass-potsdam.de; (zusammengefasst in einer PDF-Datei mit max. 5 MB). Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Matthias Tang Tel.: +49 331 28822-340 gerne zur Verfügung.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Nach max. sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht. Soweit wir aufgrund Ihres Bewerbungsprofils an einer hierüber hinaus dauernden Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten interessiert sind, werden wir Sie hierüber informieren und Ihre Einwilligung einholen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.iass- potsdam.de/sites/default/files/2019-10/DSGVO_Bewerbungsunterlagen.pdf

Die Vorstellungsgespräche werden bis Ende Juni 2021 virtuell geführt.